Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / aktuelles

Aktuelles

Aktueller Stand der Haartransplantation
8. September 2021 - Dr. Andreas Finner

Am 18.6.2021 führte der gemeinnützige Verband Deutscher Haarchirurgen VDHC seine Verbandsitzung als Videokonferenz durch. Gemeinsame Aktivitäten fanden aufgrund der Corona Pandemie nicht statt. Über die digitalen Medien tauschen sich die Mitglieder jedoch ständig aus.

Der hohe Hygienestandard unserer Praxen ermöglichte eine Fortsetzung der Haarchirurgie in hoher Qualität auch unter Corona-Bedingungen. Frau Dr. Leonhardt berichtete über die Aktivitäten des Global Council, der Ländervertretung unserer Partnerorganisation ISHRS, wo sie gemeinsam mit Herrn Dr. Finner den VDHC vertritt. Eine wichtige Kampagne des Global Council ist die Bekämpfung des weltweiten Schwarzmarktes ("Fight the FIGHT"), die Übersetzung ist auf der ISHRS Webseite (www.ISHRS.org) zu finden. Ziel ist es, die Patienten vor unseriösen, nicht fachgerechten Praktiken, gesundheitlichen Gefahren und enttäuschenden Ergebnissen zu schützen. Eine Haartransplantation ist ein filigraner, mikrochirurgischer Eingriff, der von spezialisierten ärztlichen Haarchirurgen geplant und durchgeführt werden muss.

Diskutiert wurde die internationale rechtliche Situation zu operativen Tätigkeiten im Bereich der Haarchirurgie bei FUT und FUE, besonders auch bezüglich der punktuellen FUE- Entnahme. Der VDHC gibt für Deutschland die ärztliche Approbation und die Arbeitserlaubnis für Deutschland als Grundvoraussetzung für in die Kopfhaut einschneidende Tätigkeiten vor. Verschiedene moderne, haarwurzelfreundliche Entnahmesysteme bei FUE wurden ebenfalls diskutiert. Die Vorteile der Tumeszenz-Technik als besonders gewebeschonende Methode wurden betont.

Der Kongress der ISHRS fand 2020 ausschließlich virtuell statt, war aber sehr instruktiv für den internationalen Erfahrungsaustausch. Vom 21.10.2021 bis 23.10.2021 findet der ISHRS Kongress 2021 in Lissabon statt. Ein Hybrid-Meeting ist geplant. Die Mehrheit der Verbandmitglieder plant die Teilnahme. Herr Dr. Finner wird über Aktivitäten des European Council unter dem Dachverband ISHRS berichten, wo er für Deutschland den VDHC vertritt. Geplant ist unter anderem, regelmäßige Workshops in Europa durchzuführen.

Dr. Andreas Finner, www.trichomed.com, Verband Deutscher Haarchirurgen (VDHC) www.VDHC.de

Weitere News-Beiträge

2021
Archiv
2022 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2022 anzeigen
2020 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2020 anzeigen
2019 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2019 anzeigen
2018 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2018 anzeigen
2017 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2017 anzeigen
2016 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2016 anzeigen
2015 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2015 anzeigen
2014 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2014 anzeigen
2013 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2013 anzeigen
2012 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2012 anzeigen
2011 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2011 anzeigen
2010 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2010 anzeigen
2009 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2009 anzeigen
2008 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2008 anzeigen
2007 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2007 anzeigen
2006 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2006 anzeigen
2005 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2005 anzeigen
2004 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2004 anzeigen
2003 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2003 anzeigen
2002 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2002 anzeigen
2001 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2001 anzeigen
2000 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2000 anzeigen
Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH