Haarerkrankungen.de

login für fachkreise
sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall des Mannes

ANZEIGE
Zurück zum Forum
Thema: Haarstatus halten
2021-01-13
Autor:
Beni
Sehr geehrtes Ärzteteam,

ich nehme seit 10 Jahren Regaine, und kann
behaupten es hat mein Haarausfall verlangsamt.
Leider sind jetzt in einem Jahr meine Geheimratsecken
größer geworden.Um das aufzuhalten, haben ich mit
biegen und brechen versucht mein Körper an Finasterid
zu gewöhnen aber es klappt einfach nicht . So gut die Wirkung auf meine Haare sind, so stark sind die Nebenwirkungen auf der anderen Seite. Ich habe es leider akzeptiert, dass ich zu denen gehöre die es nicht vertragen. Für mich währe es die beste Lösung mit einer
Pille die Sorgen über Haarausfall zu vergessen, da dies bei mir nicht geht würde ich Sie bitten mir noch einen Tipp zu geben um meinen jetzigen Haarstatus zu halten .

Vielen Dank im Voraus
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:660
2021-01-18

Guten Tag,

denkbar sind Alfatradiol oder (experimentell) äußerliches Finasterid, ggf. kommt bei tiefen Geheimratsecken eine Haartransplantation in Frage.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.0 © 2020