Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall des Mannes

Zurück zum Forum
Thema: 5%Minoxidil-Schaum einmassieren?
2022-09-15
Autor:
Markus
Hallo,

ich höre immer wieder, dass man den Minoxidil-Schaum in die Kopfhaut einmassieren muss damit dieser tatsächlich absorbiert wird und die Haarfollikel erreicht
.

Mir erschließt sich diese Logik ehrlich gesagt nicht. Zudem landet bei mir durch das Einmassieren ein großer Teil des Minoxidils auf den Haaren - nicht auf der Kopfhaut, wo der Wirkstoff hin soll.

Was ist Ihre Einschätzung? Muss der Schaum einmassiert werden oder reicht es, ihn auf der Kopfhaut schmelzen zu lassen?




Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:946
2022-09-17

Guten Tag,

ich stimme zu, das Mittel gelangt auch ohne Massage über die Poren an die Haarfollikel.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH