Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall des Mannes

Zurück zum Forum
Thema: Finasterid und Minoxidil über 45 Jahre
2022-08-04
Autor:
Philosoph
Hallo,
ich bin dieses Jahr 45 Jahre alt geworden und möchte gegen meinen HA 3-mal die Woche 1 mg Finasterid und täglich einmal Minoxidil nehmen. Reicht diese Menge aus um meinen HA in dem Alter zu stoppen oder soll ich die von den Herstellern empfohlene Dosis nehmen? Ich habe vor allem bei Finasterid Angst vor eventuellen Nebenwirkungen.
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:890
2022-08-06

Guten Tag,

individuelle Empfehlungen sind hier nicht möglich, es ist immer besser eine Haarsprechstunde aufzusuchen, auch zur Verlaufskontrolle mit Messungen an derselben Kopfstelle.

Finasterid macht eher in jungen Jahren Sinn, auch geringere Dosen oder ggf. eine äußerliche Anwendung kommen in Frage.

Minoxidil ist immer eine Option.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH