Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / aktuelles

Aktuelles

Extrakte der Traubensilberkerze bei anlagebedingtem Haarausfall
9. September 2003 - Dr. Jens Meyer

In den letzten Wochen wurde in zahlreichen Medien über die Ergebnisse von Wissenschaftlern der Ruhr-Universität Bochum in der Behandlung der Alopecia androgenetica mit einem Extrakt der Traubensilberkerze berichtet, so z.B. auf der Website "Schönheit und Medizin". Nach Auskunft des Studienleiters der Bochumer Klinik, Dr. Klaus Hoffmann, konnten hierbei vor allem bei Männern mit anlagebedingtem Haarausfall (Alopecia androgenetica) und bei Frauen im Klimakterium deutliche Besserungen erzielt werden. Nach Bekanntwerden der Ergebnisse wurde auch in unserem Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall vermehrt nach dem Wirkstoff Traubensilberkerze und zu dessen Wirksamkeit im Vergleich zu Wirkstoffen wie Finasterid (Handelspräparat Propecia) und Minoxidil (Handelspräparat Regaine) gefragt. Prof. Wolff hatte hierzu wie folgt Stellung genommen:

"Ich habe versucht, Dr. Hoffmann von der Uniklinik Bochum zu erreichen. Da er zur Zeit im Urlaub ist, hat mir ein Mitarbeiter Auskunft gegeben: Mit Hilfe einer Spezialkamera und eines Computerprogramms ("microDERM" von der Visiomed AG in Bochum) wurde der Einfluss eines pflanzlichen Mittels auf das Haarwachstum bei Männern und Frauen untersucht. Es handelt sich um das Phytopharmakon Cimicifuga Racemosa ("CiMi" Haartonikum), welches in Apotheken bereits erhältlich ist (Apothekenverkaufspreis 100ml 24,95 Euro, PZN: 1581022).

Die Untersuchung war also keine wissenschaftliche plazebokontrollierte Doppelblind-Studie, sondern im Prinzip lediglich eine Anwendungsbeobachtung. Eine Publikation in einem wissenschaftlichen Journal ist nicht erfolgt. Diese ohne Rezept frei verkäuflichen Mittel sind auf keinen Fall auf eine Stufe zu stellen mit wissenschaftlich wirklich etablierten Substanzen wie Minoxidillösung (Regaine) oder Finasterid-Tabletten (Propecia), die sich in zahlreichen Studien als wirksam erwiesen haben."

Weitere News-Beiträge

2003
Archiv
2023 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2023 anzeigen
2022 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2022 anzeigen
2021 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2021 anzeigen
2020 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2020 anzeigen
2019 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2019 anzeigen
2018 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2018 anzeigen
2017 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2017 anzeigen
2016 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2016 anzeigen
2015 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2015 anzeigen
2014 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2014 anzeigen
2013 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2013 anzeigen
2012 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2012 anzeigen
2011 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2011 anzeigen
2010 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2010 anzeigen
2009 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2009 anzeigen
2008 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2008 anzeigen
2007 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2007 anzeigen
2006 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2006 anzeigen
2005 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2005 anzeigen
2004 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2004 anzeigen
2002 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2002 anzeigen
2001 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2001 anzeigen
2000 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2000 anzeigen
Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH